Hi Bro, ich kann jedes deiner trefflich formulierten Statements nachvollziehen, auch in echt bzw. Sammlung-s-mässig. Auf ein Treffen mit Notenaustauch würde ich mich freuen.

bluesverne | 28.04.2013


Ich hab meiner Frau diese Galerie gezeigt. Nun ist sie wieder ganz freundlich zu mir, auch wenn ich mir demnaechst den Fenderresonator FR 50CE kaufe. Danke fuer dieses schoene Extrembeispiel. Da verblasst alles dagegen und alle anderen Musikzimmer werden zu Abstellkammern degradiert. ;-)

drstrange | 28.11.2012


Kommentar: Ein Kumpel von mir sammelt Waffen. Der führt meine Gitarren-/Amp-/Effekte-Samml ung immer als Rechtfertigung für seine Sammlung an ("Schatz, schau mal, was der alles angesammelt hat, da bin ich doch noch harmlos . . . ") und kommt damit durch. Mir ist sehr wohl bewusst, dass meine sammlung ziemlich extrem ist. Den Gegenwert tragen andere aber in die Kneipe, den Puf oder sonst wo hin. Dann lieber so.


. . . und ich habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich bei meinen wenigen Gitarren die eine oder andere mehr bevorzuge. Solch große Sammlungen vermutet man ja sonst nicht bei Privatpersonen, aus dem Profibereich wüsste ich noch Paul Gilbert zu nennen, der sein Haus auch mit seiner Gitarrensammlung bereichert.

rudvog | 24.08.2012


Kommentar: Oh, da gibt es noch zahlreise andere Gitarristen: Jimmy Page soll ca. 1. 500 Gitarren besitzen, John 5 hat eine beeindruckende Telecaster Sammlung (she. Youtube) , Jeff Beck, Peter Green, David Gilmour und Yngwie Malmsteen sammeln Gitarren, wobei ich keinen Gitarristen kenne, der mit seinen Gitarren liebloser umgeht, als Herr Malmsteen. Die jeweiligen Links lasse ich Dir gerne zukommen.


Du bist WAHNSINNIG ( Im positiven Sinn)

bassgroovemann | 22.08.2012


Kommentar: . . . ich weiß, aber ich bin nicht alleine.


wow! thats amazing, but you're a crazy maniac. This is Money that other people not earned in all life.

Gast | 03.06.2012


Kommentar: . . . it seems to be value, but most of the guitars don´t cost very musch and the amps are not value as well. Over all these things have their value, not doubt about, but on the other hand I don´t spend my holydays in other countries, which I can reach just by plane. My guitars, effects and amps are my hobby. Other people spent their money for more useless things than guitars, effects and amps.


Das Paradies für Gitarristen! Volle Punktzahl (ExtremstverGASung) ! Irgendwie beruhigend zu sehen, daß auch andere ein Platzproblem haben :D Alles toll dokumentiert und fotografiert, minutiös und akribisch. Da muss ich mit Wehmut an meine eingelagerten Gitten und Verstärker denken (seit 3 Jahren Umzugssituation und kein Ende in sicht) . Freue mich schon auf deine anderen Galerien. Gruß bert

telebert | 17.05.2012


Kommentar: Mein Platzproblem könnte dem Ende entgegen gehen. Ende Juli zieht mein Nachbar aus, die Wohnung wird frei und ich habe eine Option als Nachmieter. Wenn alles glatt läuft, bin ich ab 01. 08. drin. Dann geht es ans Renovieren und ans Hobby-gerechte Einrichten. Das aktuelle Wohnzimmer soll zum reinen Gitarrenzimmer umgestaltet werden. Man darf gespannt sein.


Ja, diese vielen Gitarren und Verstärker und Effekte und, und, und. Ich bin immer wieder begeistert mit welchem Aufwand du all deine Gerätschaften in Fotos und Beschreibungen setzt. Da ich das zum Glück auch alles Live kenne, und weiß wieviel Mühe du dir immer gibst, bekommst du für diese Galerie auch die verdienten 6 Geigen. Gruß

coolman | 25.02.2012


Kommentar: Vielen Dank. Was man mit Liebe macht, sollte auch von Erfolg gekrönt sein. Dass dieses Sammelsurium over the top ist, ist mir sehr wohl bewusst und ich hätte schon weit vorher einen bestimmten klar definierten Weg einschlagen sollen. Wie gut, dass es noch kein ZALANDO. de für Gitarren gibt oder muss man MUSIC STORE + THOMANN als die Gitarren-ZALANDOs bezeichenen?Egal, ich bin eh mehr für cash & carry.


Wahnsin diese Sammlung. Sehr schöne Gitarren, manch Musikladen hat nicht so viel Auswahl. :) Gruß, Ralf.

Hossy | 19.01.2012


Kommentar: Vielen Dank. Macht auch Spaß das ganze, aber es hat sich im Laufe der Zeit definitiv zu viel angesammelt. Ich kann schwer nein sagen, wenn ich eine Gitarre sehe, die mir gefällt. Zwei GIBSONs sind ja noch unterwegs und eine weitere GIBSON (CS 336) + eine PRS mit einer wunderschönen, einteiligen (! ) Decke stehen auch noch zur Option. Schaun ma mal.


Da bin ich noch etwas entfernt, aber auf dem besten Weg. Meine erste Git. überhaupt, war eine Les Paul Custom, heute noch meine "FIRST LADY" (hab ne stinkteure Kamera dafür verkauft) Bei mir steht 'ne alte Harley und drumrum das ganze Equipment. Hast Du denn keine Angst vor unliebsamen Gästen, wenn Du alles so preisgibst ?? Ich tu mich da im Moment noch schwer, hier alles reinzustellen TOP TOP

Gast | 11.09.2011


Kommentar: Auch wenn alles versichert ist und die Wohnung gesichert ist - da ist kaum etwas bei, wo man nicht woanders wesentlich einfacher dran käme bzw. was nicht irgendwie zu ersetzen wäre. Der einzige wirkliche Schutz wäre, nicht nur diese Galerie zu löschen und auf Kontakte zu anderen Guitarmaniacs zu verzichten. Mir ist der persönliche Kontakt zu Gleichgesinnten aber wichtiger, als manches Gitarrenmodell.


*lacht* Einfach genial . . . ich wollte auch schon immer mal in einem "Musikladen" wohnen ;-) Es stellt sich die Frage nach: die Qual der Wahl. Alleine die Entscheidungen, welcher der "Ladies" aus dem Gitarren"harem" jetzt herhalten muss, ist schon ein abendfüllendes Programm, oder? Chapeau . . . von mir 6 Schlegel für diesen Einblick in Text und Bild.

efzett | 07.08.2011


Kommentar: Nicht unbedingt abendfüllend, aber die Frage stellt sich bisweilen in der Tat. Meistens bin ich zu faul, ein bestimmtes Modell vom Schrank zu holen oder auszupacken und dann nehme ich, was gerade greifbar ist. Aber manchmal ist mir doch nach einem ganz bestimmten Modell, weil ich es gerade in einem Video gesehen habe oder weil ich eine ganz bestimmte Nummer nachspielen will.


Wahnsinn, Du bist der einzig wahre Guitarmaniac ;-) Du hast mehr Auswahl als die meisten Shops die ich kenne, Reschpeckt! Für mich wäre es allerdings zuviel des Guten. 6 Gitten für die Präsentation und danke, dass Du uns an Deiner Sammlung teilhaben lässt. Gruss, Tom

thömu | 13.05.2011


Kommentar: Der einzige sicher kaum und Du hast Recht, eigentlich ist es den Guten zu viel und ich habe auch schon wiederholt über einen Verkauf einzelner Modelle sinniert. Letztlich würde ich für die Modelle, die ich evtl. verkaufen würde wohl nur soviel bekommen, dass ich sie für den Kurs sofort selber kaufen würde, wenn ich sie dafür angeboten bekäme. ich kann schlecht nein sagen, wenn mir eine gefällt ;-)


. . . das hat ja fast schon etwas messihaftes. Aber irgendwie auch sympathisch! Sicherlich wäre es schwierig, so mit einer Frau zusammen zu leben, aber wer eine verständnisvolle Frau hat, die einen sogar noch unterstützt (wie ich) kann von Glück reden. Bzgl. deiner Sammlung bin ich nach über 30 Jahren in dem Bereich allerdings inzwischen auf dem Standpunkt Klasse statt Masse. . .

Gast | 25.11.2010


Kommentar: rückblickend betrachtet gebe ich Dir Recht, es wird langsam eng und ich hätte vielleicht doch lieber in wenige, hochwertige und wertbeständigere Gitarren investieren sollen. Andererseits ist teuer und GIBSON auf der Kopfplatte noch lange kein Indiz für Klasse. Vor allem muss man mit der "Klasse" auch umgehen können. Manchmal ist sogar ein "Billigteil" passender als eine Edelgeige - meine Erfahrung.


Könnte auch als Beitrag bei den "Immobilienmaniacs" durchgehen. Nach dem Motto: Bietet genügend Platz auch für das exzessivste Hobby ;-) LG Manni

Papa Manni | 07.11.2010


Kommentar: Geanu das ist der Knackpunkt - der Platz. Ich könnte durch Einziehen einer zweiten Ebene zwar zusätzlichen Platz gewinnen, aber einerseits muss die Statik bedacht werden und andererseits will ich nicht irgendwelche Stützbalken mitten im Raum stehen haben. Und jetzt überbrücke mal unter Berücksichtigung von Statik, Optik und Tragfähigkeit ohne Mittelstütze 4, 50 Meter.


als erstes Respekt für diesen Haufen Wahnsinn:) echt geil hoffe die sind gut Versichert;) als zweites. . . Du hast 120 Gitarren. . . wo ist die SG? du hast sämtliche vorallen alte Formen aber ich hab noch keine SG? gibts dafür nen Grund? drittens muss ich sagen wunderschöne Gallerie und Bilder und Text alles harmoniert sehr gut gemacht 120 von 6 Punkten

beffi90 | 20.10.2010


Kommentar: Es sind aktuell 127 Galerien, aber "nur" 87 Gitarren, der Rest sind Groupshots, Amps und Effektgeräte. Eine SG fehlt deshalb, weil ich mit der SG einfach nicht warm werde. Johnny Winter kommt mit der Strat nicht klar, ich habe halt mit der SG Probleme (hab´s mehrfach erfolglos versucht) . Dass ich zwischenzeitlich die Les Paul liebe, grenzt an ein Wunder, wäre vor Jahren noch undenkbar gewesen.


fett, und wo kann man davon mal was hören? edit: Kommentar von Fenson:". . . Für Auftritte nutze ich in der Regel ohnehin eher das "billige" Equipment wie den LINE 6 Spider Jam und die SQUIER Deluxe Hot Rails Stratocaster. " das sind aussagen, die ich nie nachvollziehen können werde. :- ( ich dachte auch mehr an aufnahmen.

Gast | 20.10.2010


Kommentar: . . . da müsstest du schon persönlich vorbei kommen. Für Auftritte nutze ich in der Regel ohnehin eher das "billige" Equipment wie den LINE 6 Spider Jam und die SQUIER Deluxe Hot Rails Stratocaster. Daheim jamme ich meist zu allem, worauf ich gerade Lust habe. Aufnahmen mache ich davon nicht.


Frag doch mal nach, ob Dir eine Subdomain (fenson. guitarmaniacs. de) eingerichtet wird. :-)

gorch | 14.09.2010


Kommentar: Keine schlechte Idee, aber ich will keine Extrawurst gebraten bekommen und auch den Niels nicht überfordern. Der hat (te) mit anderen Ideen meinerseits schon mehr als genug Stress. Mir reicht es, wenn ich meinen Kram in Form einer Galerie präsentieren kann und anderen meine Präsentationen gefallen. Primär sehe ich GM als eine Art Archiv, mit dessen Hilfe ich versuche den Überblick zu behalten.


Jau, . . ich denke mal, hier sehen wir einen echten Maniac. Ich wäre bei so vielen Gitarren völlig überfordert, würde mich nicht mehr aufs wesentliche konzentrieren, sondern hier mal spielen , da mal dudeln. . . Deine Sammelleidenschaft ist schon sehr bemerkenswert. Gruß vom fenderyard

fenderyard | 11.07.2010


Kommentar: Da würde zunächst die Frage im Raume stehen: Was ist das Wesentliche? Da ich keine eigenen Sachen mit eigenem Sound mache und ich einer schönen und guten Gitarre nur schwer widerstehen kann, dürfte klar sein, was mein Dilemma ist. Ein Kumpel von mir führt meine Gitarrensammlung immer als Rechtfertigung für seine Waffensammlung an.


WAHNSINN! Und ich dachte, meine 10 Klampfen waeren viel?! Da lebt aber jemand sein Hobby, gelle? Finde ich toll! Wobei ich sagen muss, dass die Amp-Fraktion nicht ganz mit der Qualtitaet der Klampfen mithalten kann . . . da musst Du noch mal ran. Dumm nur, dass Amps auch immer gleich verhaeltnismaessig viel Platz wegnehmen :)

Gast | 22.06.2010


Kommentar: Die Qualität der Gitarren bezogen auf das jeweilige Preislevel ist gut bis sehr gut. Dem stehen die Amps eigentlich nicht nach. Die Frage ist ja vorrangig die:was will man mit dem jeweiligen Amp?Ein Amp mit mehr als 15 W ist für eine Wohnung eigentlich schon zu laut. Jetzt kommt noch ein ROLAND JC-120 dazu, von dem, was ich gerne noch hätte (FENDER Twin, VOX AC30, FRYETTE SIG:X) ganz zu schweigen.


Das ist. . . Wow. . . Ich bin einfach sprachlos! Hammer! Ich wünsche Dir weiterhin erfolgreiches Sammeln und die Zeit, die Schätze auch alle mal zu spielen!

HamburgerJung70 | 12.05.2010


Kommentar: Sie werden schon alle gespielt, wenn auch nicht regelmäßig. Phasenweise habe ich eine Vorliebe für Strats, dann bin ich mal wieder auf einem Les Paul Trip, dann ist mir nach ES und ein anderes Mal nach einer Tele. Kurioserweise sind es aber gar nicht mal die teuren Gitarren, die ich am häufigsten spiele. Aber es tut der Seele gut zu wissen, man könnte sie jederzeit spielen, wenn einem danach ist.


Du bist völlig wahnsinnig, Du Klampfenmessi ;-) Natürlich volle 6 Maniac-Punkte! Warum nur immer diese kleinen Spielzeugautos;tauchen immer wieder bei den Gallerien auf, hihi!

drhedstroem | 05.05.2010


Kommentar: Das mit den Modellautos hat sich auch irgendwann mal verselbständigt, so dass ich mich ab einer bestimmten Menge spezialisieren musste. Dennoch kam da im Laufe der Zeit einiges zusammen. Den Platz werde ich über kurz oder lang aber wohl für das Equipment benötigen und dann nur noch ausgewählte Modelle in die Vitrine stellen. Trotzdem werden die dann immer wieder mal im Bild erscheinen :-)


. . . mal nebenbei gefragt: "Wann ist denn deine Frau ausgezogen ?"

Leo2000 | 03.05.2010


Kommentar: . . . weit vor Wiederentdeckung des Hobbys Gitarre. Aber mal was anderes: was ist Dein Problem?


Paradies auf Erden? Beneidenswert? Hm, weiß nicht so recht. Meine Vorstellung ist das nicht. . . Muss es aber auch nicht! ! Super Bericht, schöne Bilder und ein sehr persönlicher und mutiger Einblick in deine Privatsphäre. Natürlich ist das alles etwas "durchgeknallt". Aber hey, hier sind die Gitarrenwahnis, äh, Guitarmaniacs - hier bist du goldrichtig aufgehoben :-)

-Nik- | 28.04.2010


Kommentar: wie sacht man im Rheinland? Jeder Jeck is anders. Ich bin janz anders - und zufrieden. Dat is die Hauptsache.


Kommt mann da überhaupt noch zum Spielen oder putzt man da nur noch? Nein, im Ernst. Echt Beeindruckend.

sebastian | 11.03.2010


Kommentar: Selbstverständlich komme ich noch zum spielen - muss ja alles mal ab und an gecheckt werden, ob es noch stimmt und klingt. Ein Großteil befindet sich ja (leider) auch im Koffer oder im Gigbag, so dass da nichts dran kommt. Aber einmal komplett neu besaiten wäre schon eine nette Gitarre vom Schlage einer guten JOHNSON. Das ist der Nachteil bei so viel Equipment. Jeder Jeck is anders.


Ein Mann mit Prinzipien (Gitarren oder Frau) . Bei solch einer Wohnung ist nicht nur eine putzende Frau eine Gefahr, man sollte auch keine Nachbarn haben (oder Taubstumme wie bei mir) Volle Punktzahl für einen WAHREN GUITAR MANIAC

Rossi71 | 07.03.2010


Kommentar: Die Gitarren erfüllen dreierlei Zweck - sie beschäftigen mich, tun der Seele gut und halten mir putzende/nörgelnde Frauen vom Hals, was wiederum dem Nervenkostüm gut tut. Mit den Nachbarn gab es bis dato - toi, toi, toi - keine Probleme. Von daher habe ich von einem Umzug bislang auch Abstand genommen. Die Rahmenbedingungen sind einfach zu günstig.


Na das nenne ich doch mal ein perfektes Spielzimmer. Hier kommt keine Langeweile auf. . .

Pinky | 21.02.2010


Kommentar: . . . garantiert nicht. Alleine die Überlegungen, wie und wo man noch was unterbringt, beschäftigen einen abendfüllend. Über die Ergebnisse bin ich nicht selten selbst erstaunt. Es stimmt schon: Not macht erfinderisch.


O_O Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mir die letzten Bilder nur eingebildet habe, oder ob das wirklich die Realitaet ist. Wenn das alles der Realitaet entspricht, empfehle ich dir hochgradigst eine gute Alarmanlage gegen Einbrecher ;) lg xevilcakex

xevilcakex | 08.02.2010


Kommentar: Da habe ich auch schon intensiv drüber nachgedacht und Maßnahmen ergriffen. Gleichzeitig muss ich mir aber auch einen guten Rechtsanwalt suchen, denn wenn ich so einen Halunken erwischen würde, stünde totsicher eine Mordanklage im Raum, die sich bestenfalls noch in Totschlag im Affekt abwandeln ließe :-) .


Vielen Dank für die guten Beispiele zum platzsparenden Verstauen von Gitarren. Es ist sehr wichtig, direkten Zugriff ohne lange Umräumerei zu haben. Das hast du klasse gelöst, besonders der Rollwagen hat mich sehr beeindruckt. In der Wohnung würde wohl jeder gerne mal eine Woche Urlaub machen.

Jochen | 07.02.2010


Kommentar: An Ideen mangelt es mir nicht. Die Umsetzung gestaltet sich nur leider immer etwas lang (sch) wierig. Aktuell überlege ich, die beiden 5er Gitarren-Ständer + zwei 7er Gitarren-Ständer auf dem Schrank zu platzieren. Darunter leidet zwar die Optik ein wenig (dennoch könnten in der vorderen Reihe auf dem Schrank 4 Gitarren stehen bleiben) , aber es wäre ein nicht unerheblicher Platzgewinn. Schaun ma mal.


Super Story. Wenn Du ein Buch über Deine Sammlung herausgeben würdest. Das erste Exemplar wäre schon an mich verkauft. Übreigens haben wir nioch eine 2. Gemeinsamkeit. Motorräder und Autos. Auch ich habe eine grosse Sammlung an Modellen. Die Harley kommt zwar nicht mehr so oft aus der Garage. Wenn ich aber zeit habe, geniesse ich es sehr. Bravo volle Punktzahl.

Gast | 17.01.2010


Kommentar: Dann sollten wir uns mal kurzschließen. Das mit einem Buch würde problematisch, weil ich selbst an solch ein Projekt recht hohe Anforderungen stellen würde. Mit einem Buch über die Gold Wing tu ich mich schon schwer und da käme mehr drin vor, als die aktuelle Literatur zu diesem Thema hergibt.


Respekt: Gitarren soweit das Auge blicken kann! Habe selbst jedoch hinsichtlich der teilweise berechtigten Aussage, daß Frauen allgemein "weniger Interesse"an unserem Hobby haben, absolut keine Probleme damit. Meine Lebenspartnerin akzeptiert voll und ganz meine Liebe zu meinen Gitarren und deren "Lautstärke". In unserem alten Kreuzberger Wohnhaus in Berlin leben ausschl. nette Musik-Freaks. . .

Gast | 15.01.2010


Kommentar: Man dankt. Akzeptieren tut meine Dame das auch, wobei die Akzeptanz im Prinzip ein wohlwollendes in-Ruhe-lassen-ohne-Reinrede n ist. Es wird nicht dagegen gemeckert. Verständnis ist was anderes aber Akzeptanz alleine ist schon mal ein Gewinn. Verständnisvolle Nachbarn sind ein weiterer Gewinn. Hat man dann noch das richtige Equipment, kennt das Glück eigentlich keine Grenzen mehr.


Da kann ich nur sagen Woooohhh! ! ! ! Bei mir sind auch einige Instumente unter dem Bett und in den Schränken, aber so etwas habe ich noch nicht gesehen. Ich gratuliere herzlich zu dieser schönen Sammlung von Gitarren und Verstärkern! ! ! Das nenne ich mal Freiheit Weiterhin viel Spass damit und das die Sammlung weiter wächst! ! ! Liebe Grüsse michi66gitarre

michi66gitarre | 07.01.2010


Kommentar: Ich wundere mich schon über mich selber, wo ich immer wieder Platz finde, einen Gitarrenkoffer unter zu bringen. Bei weiteren Verstärkern wird es allerdings langsam bedenklich, aber auch da wird sich was finden (müssen) , denn es stehen noch ein paar Amps auf meiner must-have-Liste.


Ahh ahh - Du bist ja noch extremer als ich - Äxte wohin man blickt. Was meint Deine Lebensabschnittspartnerin dazu ? ;-) Jedenfalls: ein schöner Groupshot. LG Advocaster

Gast | 06.01.2010


Kommentar: . . . die weigert sich, mich zu besuchen, also habe ich die Fahrerei an der Backe. Aber so kann sie bei mir auch nichts in Unordnung bringen. Kennst das ja, wenn Frauen aufräumen . . .


. . . erschütternd umfangreiche Sammlung *zwinker*

rico-sixandfour | 04.01.2010


Kommentar: . . . solange noch Platz da ist . . .


Ohne jetzt die anderen Bewertungen gelesen zu haben. . . Ich sag nur: SCHÖNER WOHNEN! ! ! :o) )

Gast | 06.12.2009


Kommentar: Die anderen Bewertungen gehen in etwa in dieselbe Richtung. Aber die von SCHÖNER WOHNEN würden das wohl anders sehen. Eine Beratung zur Wohnraumoptimierung würde ich aber dennoch gerne annehmen.


Wow, so stelle ich mir das Paradies vor. Bleiben da überhaupt noch Wünsche offen? Sorry, war ne blöde Frage, die ich hiermit zurückziehe. Tolle Sammlung, Wahnsinn! Gruß Michael.

vandelocht | 07.11.2009


Kommentar: Nee, nee, is schon in Ordnung. Klar bleiben da Wünsche. Wäre traurig, wenn ich wunschlos wäre. Zunächst mal mehr Platz. Da stehen noch diverse Gitarren, Effekte und Amps auf dem Wunschzettel. Und letztlich die Hoffnung, dass meine nicht Gitarre spielenden Kinder den ganzen Kram irgendwann gut verkauft bekommen, falls deren Kinder damit auch nichts anfangen können :-)


Ehm also wenn das kein todesmutiger Sammler ist, weiß ich auch nicht mehr. . . Hat der Herr denn eine Freundin/Ehefrau? Würde mich mal interessieren, was die so dazu sagt. . . oder is die auch GuitarManiac? :D Nein, im Ernst: Is schon so ziemlich das krasseste, was ich jemals gesehn hab :D

Gast | 27.08.2009


Kommentar: Er hat ´ne Freundin, aber mit eigener Wohnung und die Dame hat mit Gitarren nichts am Hut. In einer gemeinsamen Wohnung wäre es problematisch und dann wäre das Adjektiv todesmutig durchaus angebracht. Ich bin mir dennoch sicher, dass es krassere Beispiele gibt. Jimmy Page bspw. soll um die 1. 500 Gitarren haben. Jimmy, I´ll get you.


Wow, so sieht schöner Wohnen aus ! Das einzige was ich vermisse ist der Nachwuchs in Form von ein paar netten Juniors ! Weiter so. . . . . .

evilelvis | 26.08.2009


Kommentar: Wenn ich Dir erzähle, dass ein, zwei von den Mini-Les Pauls in Wahrheit Gitarren-Babys sind, aus denen irgendwann mal eine Junior wird - gilt das? :-)


Ich muss dir recht geben mit einer Frau an deiner Seite wäre das nicht möglich. Ich bin verheiratet, 20 Jahre jetzt. Muss mir immer wieder was einfallen lassen, damit sie nicht die Krise kriegt. Auslagern usw. damit sie nichts mitbekommt, das die Sammlung stetig wächst. Bei dir kommt hinzu dass du auch noch Amps und Treter sammelst. Beneidenswert. Das nenne ich Freiheit. Gruß

Reso1 | 18.08.2009


Kommentar: Der Freiheit bin ich mir durchaus bewusst. Treter sammel ich eigentlich nicht (zumindest nicht bewusst) , aber es kommt immer mal wieder eine Tretmine hinzu. Derzeit bin ich auf dem Workstation-Trip und da könnte ich mir durchaus den Beginn einer kleinen Sammlung vorstellen. Die Freiheit nehme ich mir. Danke für die Inspiration :-) .


Herrjeh. . . . und ich dachte, ich wär verrückt :-) Mein lieber Fenson, ich gratuliere Dir zu so vielen schönen "Möbelstücken", die noch dazu geil sounden werden. Wenn's für hierfür keine 6 Geigen gibt, wofür denn sonst ! ? Schon mal dran gedacht, Deine Bude an Profis als Studio oder Übungsraum zu vermieten ?? :-) LG Ikarus

Ikarus | 18.08.2009


Kommentar: Nicht direkt, zumal mir in Sachen Aufnahmetechnik doch noch einiges fehlt. Aber Spaß an sowas hätte ich schon. Unser Übungsraum böte hierfür die allerbesten Voraussetzungen. Allerdings kostet so eine Studioausstattung auch einen satten Batzen Geld - nicht nur für Pult etc. , sondern auch für Drums, Percussion, Micros, Keys, Isolierung, und und und. Ich bin kein Freund von Schulden.


Ja Wahnsinn, ein absolut harter Guitarmaniac!

pipowicz | 15.04.2009


Du bist der wahre guitarmaniac! Wenn du mal Abstellfläche brauchst, räum ich dir 'n Eckchen in meiner Halle frei!

Gast | 11.04.2009


Kommentar: . . . ein verlockendes Angebot, nur habe ich meine Schätze aus naheliegenden Gründen gerne um mich herum. An der Unterbringungslogistik arbeite ich noch. Wird schon werden . . . trotzdem Danke.


Beste Galerie von der Vielseitigkeit her . So eine Sammlung hab ich noch nie gesehen. Nicht mal bei Profis mit eigener Band. Echt toll

Gast | 26.03.2009


das ist der hammer! ! hier finde ich immer wieder was neues. das mit dem singelhaushalt kann ich verstehen, denn die frau die das mitmacht, habe ich bereits vor 24 j. geheiratet. . top gallery! !

Gast | 20.03.2009


Kommentar: Vielen Dank. Wenn Deine Frau das mitmacht, dann ist das doch schon mal was. Sie zu Deichmann, Du zu Thomann? Wenn Gitarren und Amps genauso platzsparend wären wie Schuhe, hätte ich weniger Probleme.


Wow! ! ! So eine Vielfalt an schönen Gitarren sieht man selten auf einem Haufen. Eine tolle Sammlung!

hakker | 25.01.2009


Kommentar: Die Vielfalt ist Segen und Fluch zugleich. Mein Dilemma - je größer die vielfalt, desto weniger Platz.


Bei dir würde ich gern mal ein paar Gitarren "abstauben" :-) .

fipsing | 17.01.2009


Kommentar: Sorry, das habe ich schon Kollege cousinrandy angeboten. Aber Danke für das Angebot. Bitte hinten anstellen.


einfach nur geil!

Gast | 01.01.2009


MUSIKHAUS FENSON. Das ist wahrer Enthusiasmus . Ich frage mich, gibt es diese Sammelleidenschaft auch bei Schlagzeugern?

Froschgott-Jens | 30.12.2008


Kommentar: . . . mit Sicherheit, aber über 70 Drum-Kits - da würde selbst mir das Verständnis fehlen. Klingt intolerant, ich weiß.


Hammer. . . Absolut. . . wenn mal kein Platz mehr für ne neue Gitarre ist nehme ich dir gerne eine alte ab ;)

Razorblade | 29.12.2008


Kommentar: Würde ich mir einen neue Frau anlachen, könntest Du mir gerne meine Alte abnehmen, aber bei den Gitarren sehe ich da eher schwarz für Dich. Trotzdem Danke für die angebotene Unterstützung.


Absolut durchgeknallt ! ! !

Gast | 15.09.2008


Kommentar: Ja, aber es gibt mildernde Umstände.


einfach nur gut! ! ! ! ! ! ! !

Gast | 16.07.2008


Ein wahrer Maniac, schreibt und fotografiert sehr gut. Bravissimo!

Gast | 28.06.2008


Kommentar: Maniac, Autor und Fotograf danken verbindlichst.


Tja, was soll man sagen? Schöner Laden!

Gast | 13.12.2007


Kommentar: Zumindest für mich ist der Laden durchgehend geöffnet (24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, keine Beratung, kein Verkauf, just plug´n play)


Ich würde dir gerne nacheifern , aber ich bin verheiratet

Gast | 28.11.2007


Kommentar: Ich wüsste da eine Lösung, aber ich will Dich nicht zu Deinem Glück zwingen. Nee, Spaß beiseite - wäre ich noch verheiratet, ginge das auch bei mir nicht. Aber so . . . muß ich eben selbst bügeln etc. .


Einfach verrück! ! Aber der TRAUM eines jeden Gitarrenmaniacs! ! ! !

Friso | 27.11.2007


Kommentar: Ja, ja - und der Albtraum einer jeden Frau, die versucht ihre Zalando. de-Gelüste auszuleben, wenn der Platz für Schuhe immer kleiner wird (weg mit dem Schuhschrank, da kommt jetzt ein MARSHALL Full-Stack hin! ) . Das Leben kann so schön sein . . .


Geil! Einer vom "Jäger-und-Sammler"-Virus infizierter im Endstadium! Echt HAMMER deine Sammlung! Hätte evtl. noch ne Garage zu vermieten, wenns Not tut ;-) Gruß SLIGO !

Sligo Strandhill | 24.10.2007


Kommentar: Leider sind Garagen in aller Regel nicht trocken genug. Ein Raum nur für die Gitarren wäre sicher nichts das Schlechteste. Aktuell erfüllt meine Wohnung diesen Anspruch. Bis auf Küche und Bad finden sich Gitarren und Amps in jedem Raum. Wird Zeit, dass ich die Nachbarwhung dazu bekomme. Dann wird´s richtig wohnlich (nicht unbedingt nach Frauenverständnis, aber nach meinem Verständnis) .


Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige Bekloppte bin.

rotzbyrpm | 05.10.2007


Kommentar: wer sagt, dass wir die Bekloppten sind? Vielleicht sind wir normal und die anderen bekloppt? Eine weiße Jacke mit rückseitiger Knopfleiste und Schnürbändern an den Ärmelenden passt schließlich jedem.


Okay - als ich letztens mal wieder im Guitar Center in L. A. war, sah es dort ähnlich aus. . .

lucy-guitar | 04.10.2007


Kommentar: statt zu IKEA gehe ich ins Gitarrengeschäft - meine Interpretation von SCHÖNER WOHNEN :-)


ich dachte immer, ich alleine sei so verrückt - ich bin es nicht :-) noch einer mit einem Spielzimmer juhuuu ! ! Advocaster

Gast | 04.10.2007


Kommentar: . . . wie sang schon Gerhard Höllerich (aka Roy Black) ? > Du bist nicht allein . . . < und bei mir ist es eine Spielwohnung :-)


Da fällt mir nichts mehr ein. . . einfach unglaublich diese Wohnkultur. Darf ich mal die Blumen gießen, wenn Du im Urlaub bist?

Gast | 04.10.2007


Kommentar: . . . isch ´abe gar keine Blumen, aber Du kannst gerne abstauben


wow! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! salü, Maggy

Gast | 04.10.2007


Guitarmaniac was . . . ! ! ! ich hoffe Du staubst hier selbst ab, bei diesen edlen Teilen. Kann man noch im Wohnzimmer wohnen! Einfach irre diese Leiden (s) schaft. Und was sagt die weibl. Komponente ??! !

Gast | 03.10.2007


Kommentar: she. letzter Absatz - Guitarmaniac und Single aus Leiden (s) schaft. Besser is das. Ansonsten kaum realisierbar.