Schöne Arbeit. Ich kann das nicht. Ich habe bei Stratmann angerufen und wollte auch so einen Kurs besuchen. Kann ich mir nicht leisten. Vielleicht nächstes Jahr. Aber super gemacht. Gruß Roland

Gast | 05.10.2017


Klasse Arbeit, überzeugendes Ergebnis, detailliert präsentiert!

guitarfredi | 01.01.2017


Kommentar: Hallo guitarfredi, danke für Deine Bewertung. Liebe Grüße Michael


Sehr schöne Arbeit. Als PRS-Fan beneide ich für dieses unverschämt gutaussehende und wahrscheinlich auch klingende Instrument. ;-) Leider hat es bei mir nicht bis nach Formentera gereicht. Wollte auch immer mal einen dieser sündhaft teuren Workshops besuchen. Kleiner Tipp für nächste mal: Bernsteinlack verträgt sich prima mit Öl.

Gast | 03.03.2013


Kommentar: Hi Alexsius, danke für Deine Bewertung. Ich war nicht auf Formentera, ich war in Hannover. Günstig war der Workshop nicht. Das Ergebnis hat mir Glücksmomente verschafft welche ich niemals vergessen werde und kann. Bei der zweiten war es auch schön, aber schon etwas gedämpfter. Danke für den Tipp mit dem Lack. [EXTERNER LINK] bin/gallery.pl?action=gallery&id=2 LG. Michael


Tolle Bilder und interessanter Bericht. Sehr Schön! LG Markus

bassgroovemann | 15.09.2012


WoWWh ! Die war mir bisher entgangen. Die Gallerie ist wie ein Spiegel - sie zeigt mir was ich selbst für ein Eigenbau-Stümper bin! Gratuliere ! . . . :)

Gast | 13.03.2012


Kommentar: Danke Aeky, Stümper kann nicht stimmen. Ich hätte das niemals ohne Hilfe von einem Profi geschafft. Um ohne Hilfe eine Gitarre bauen (Linus) , braucht man neben Werkzeug Platz und Geduld auch die richtigen Informationen. Genaues Arbeiten ist Voraussetzung sowie der richtige Umgang mit Holz und Werkzeugen. Das lernt man nicht so einfach. Mit Anleitung geht es einfacher. Liebe Grüße und danke Michael


Ich bin durch Zufall auf dieser Seite gelandet weil ich eigentlich eine PRS suche. Ich glaube ich werde mich öfter auf GM aufhalten. Diese Gitarre sieht super aus. Wusste nicht dass man so etwas auch selbst bauen kann. Gruss aus der Schweiz. Marcel

Gast | 14.11.2011


Ich wollte auch mal eine bauen. Is aber nix geworden. Sieht gut aus. Gruß Fred

Gast | 07.07.2011


Hiermit erkläre / bestimme ich, dass in Zukunft keine Eigenbauten mehr vorgestellt werden dürfen. Begründung a) ich kann das nicht und b) keine Zeit. Und bevor ich es vergesse, 6 neidische Geigen für das Teil.

Fallaway | 02.07.2011


Kommentar: Danke für Deine Bewertung. Es ist keine Zauberei eine Gitarre selbst zu bauen. Doch sollte man sich im Vorfeld schon Gedanken machen was man eigentlich machen will. Information ist das wichtigste. Sollten die richtigen Werkzeuge fehlen, besteht immer noch die Möglichkeit ein Instrument unter Aufsicht zu bauen. Da hat man so zu sagen immer eine Rettungsleine dabei. Liebe Grüße Michael


Bombe! ! ! Mehr kann man dazu nicht sagen. Lackiert sieht sie noch besser aus. Ich bewundere Leute die so was können. Mit oder ohne Hilfe. Gruß Gregor

Gast | 04.06.2011


Diese Gitarre ist echt der Hammer! ! ! Nur schade dass ich so etwas nicht auch kann. Ich habe mir alle Deine Galerien angesehen und ich muss sagen Deine Galerien gefallen mir am Besten von allen Galerien hier. Das sieht im Verkaufsprospekt nicht besser aus. Danke für das zeigen dieser Super Gitarre! Gruß Frank

Gast | 02.03.2011


Kommentar: Hallo Frank, danke für die Blumen. Ich glaube jeder hier tut was er kann. Liebe Grüße Michael


Hallo Michael, Weshalb ich Deine Gitarre noch nicht bewertet habe, weiss ich nicht. Ich konnte sie ja schon in der Hand halten und spielen. In Natura sieht sie noch besser aus, als in Deiner super gemachten Gallery. Ein tolles Instrument und eine tolle Gallery von einem tollen Typen. Danke. Bis nächstens in Zürich. Grüsse von Peter

Gast | 06.10.2010


Kommentar: Hallo Peter, erst mal danke für die Bewertung. Und danke für die Blumen. Im Dezember bin ich wieder in Zürich. Vielleicht sogar früher. Dann kannst Du die Gitarre mal für ein paar Tage probieren. Ich denke Du wirst zufrieden sein. Liebe Grüße Michael


Superschöne Klampfe! Hat durch die Lackierung absolut gewonnen-subjektiv-mein Geschmack. Würd auch vielleicht gern eine Gitarre bauen, was kostete deine?

paxthemixx | 06.10.2010


Kommentar: Hallo paxtemixx, danke für Deine Bewertung. Wirklich günstig war der Bau dieser Gitarre nicht wirklich. Gebaut wurde das Instrument bei Statmann in Hannover. Falls Du in der Lage bist selbst eine zu bauen und zu lackieren, kommst Du mit Hardware ca. auf 200, -- bis 600, -- je nach Materialien. Liebe Grüße Michael


obwohl mir das Vogelaugenahorn-Griffbrett zu pornös wäre: ein Trauminstrument! Glückwunsch! :-)

steve | 06.10.2010


Kommentar: Hi steve, danke für die Bewertung. Die ganze Gitarre ist Porno. ha ha ha ha ha


So ein schönes Instrument! Aber - Aceton - ich bitte dich! Stresst die Zellstruktur des Holzes, beleidigt deine Gitarre! Bienenwachs wäre doch nach kurzem Nachschleifen mit 400er die ideale Grundierung für eine Schelllackpolitur gewesen - damit kannst du dann auch nach Vals oder nach Davos spielen gehen, ohne daß der Hals wackelt! - Liebe Grüße von Kalaf

Gast | 06.10.2010


Kommentar: Hallo Kalaf, es ist nun mal schon gemacht. Vielen Dank für diese Info. Das habe ich nicht gewusst. Hätte ich, wäre das mit Sicherheit Schellack geworden. Viel weniger Zeitaufwand. Denke ich zumindest. Vielleicht bei der nächsten Gitarre. Sind nicht auch Geigen mit Schellack geschützt? Liebe Grüße Michael


So emotional wie du beschreibst muss man sich ja fast selbst verlieben. Ein Eigenbautraum ist deine Gitarre, da kann ich nur zustimmen. Die Wahl der Hölzer sowie ihre Darstellung und Kombination gefallen mir sehr. Zu selten gibt es Gitarren mit so wenig Plastik und Metall.

tobish | 06.10.2010


Kommentar: Hallo Tobish, danke für das dicke Lob. Dieses Instrument war das allererste welches ich selbst gebaut habe. Vorher war ich nicht mal in der Lage Pickups aus zu tauschen. Das war für mich wirklich wie die Geburt eines Kindes. Der erste Ton ein sehr emotionaler Moment. Ich denke es gibt zwei Gitarren die niemals meinen Haushalt verlassen werden. Diese und der zweite Eigenbau. Liebe Grüße Michael


Hallo Michael, aus irgend welchen Gründen ist mir dieses Schmuckstück entgangen. Abgesehen davon, das du hier einen Traum Job abgeliefert hast, finde ich deine Entscheidung zur Lackierung absolut richtig. Ölen und wachsen ist sehr schön, aber ich finde es dauert ewig, bis sie ihr wahres Klangvolumen erreicht. Durch dein Update hat sie zusätzlich an Schönheit und Güte gewonnen. Traum Präsetaion. Gruß

Reso1 | 05.10.2010


Kommentar: Hallo Reso, vielen Dank. Ich denke auch die Gitarre hat an Qualität dazu gewonnen. Mir gefällt sie jetzt besser. Max hat schon recht. Die sah vorher ein bisschen blass aus. Hat lange gebraucht bis ich mich dazu entschieden habe. Doch ich denke es hat sich rentiert. Liebe Grüße Michael


Ich finde dein Selbstbau hat durch die lackierung gewonnen, vorher sah sie etwas blass aus. Tolle Maserung , tolle Optik und fantastische Bilder runden das Gesamtbild ab. Wieder einmal eine sehr gelungene Präsentation. Vielen Dank für deine Mühe!

Gast | 05.10.2010


Kommentar: Hallo Max, vielen Dank. Ausschlaggebend war die Bewegung des Holzes durch die verschiedenen Luftfeuchtigkeiten in Meereshöhe bis 1250 m Seehöhe. Das sind von 20% bis 100%. Ich bin jetzt davon überzeugt Öl und Wachs sind da kein ausreichender Schutz. Zudem mir die Gitarre jetzt noch um einiges besser gefällt als vorher. Liebe Grüße Michael


Hi Michael, eine sehr ueppige Gitarre hast Du dir da meisterhaft selbst gebaut. Da ich weiss, wieviel Arbeit - aber auch Liebe - in so einem Projekt steckt, kann ich hier nur 6 Klampfen vergeben (auch wenn ich persoenlich kein Monster-Freund der PRS Gitarren bin) . Herzlichen Glueckwunsch zu diesem Teil von Dir! Gruss Sebastian

Gast | 10.07.2010


Kommentar: Hallo Sebastian, zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Gitarre mit Humbucker. Nur Strat-artige. Da ich immer wieder von PRS nur gutes gehört habe, hatte ich mich damals für diese Form entschieden. Allerdings hätte ich noch einen Singlecoil einbauen müssen. Nacher ist man immer schlauer. Der zweite Eigenbau hat das und ist für meine Zwecke perfekt. Liebe Grüße Michael


Eine Gitarre bei der man Freudentränen und feuchte Pfötchen bekommt, ist wahrhaftig nicht alltäglich! Schöne Gitarre mit Seele und prima Optik! Bewertungsskala: Bestnote! Sechs Punkte!

Gast | 04.07.2010


Kommentar: Hi Schnuppelteddy, danke für Deine Bewertung. Ich glaube jeder der das erste mal die Gitarre ansteckt die Er selbst gebaut hat und bei der wirklich alles funktioniert was man sich vorgestellt hat und auch noch so aussieht, hat das Gefühl als wäre gerade sein Baby geboren. Diesen Moment werde ich nie vergessen. Liebe Grüße Michael


Wow, ein absolutes Sahneteil. Ich bin wirklich perplex (und neidisch) , wie perfekt Ihr so ein Kunstwerk hinbekommt. LG Papa Manni.

Papa Manni | 14.03.2010


PRS stand zwar Pate, nichtsdestowenigertrotz ist die Gitarre eine Augenweide und von der Klangvariabilität sehr vielseitig und obendrein Kraft eigener Hände entstanden.

rudvog | 20.02.2010


Kommentar: Danke Dir. Das Ergebnis ist für mich einfach super geworden. Der Umstand der nicht völligen Gleichheit mit dem Original tut mir aber gut. Sie sollte einfach nur in etwa die Form haben, aber ich wollte keine genaue Kopie. Ich wollte auch die technische Seite nach meinen Vorstellungen. Ist ganz gut geworden. Liebe Grüße Michael


Superschöne Maserung. Schöne Form. Sehr gefällig. Ein Augenschmaus und dank des Bienenwachses sicher doch auch ein Handschmeichler. Chapeau! Michi66Gitarre . . . ten points!

GuidoK | 14.02.2010


Kommentar: Danke für Deine Bewertung. Mittlwerweile habe ich sie lackien lassen. Ging leider nicht anders. Durch die ewigen klimatisschen Veränderungen von Meeresniveau bis 1200 m über Meer hatte sich das Holz verändert. Damit ist jetzt Schluß. Liebe Grüße Michael


Wenn der Wunsch eine Gitarre zu bauen mit einem solch schönen Gefühl belohnt wird und man, nachdem man die Gitarre das erste Mal gehört hat, einfach nur glücklich ist, dann hat man alles richtig gemacht.

Zakk Wylde | 07.01.2010


Kommentar: Danke Dir! Es war sowohl der Bau wie der erste Ton ein besonderes Erlebnis für mich. Liebe Grüße Michael


kurz und knapp:, , das teil geht ab " gibt nicht viel zu schreiben, kann mich nur meinen vorrednern anschliessen. . . markus

Gast | 06.01.2010


Kommentar: Hallo Markus, vielen Dank für Deine Bewertung. Es ist wirklich eine super Gitarre geworden. Liebe Grüße Michael


Das ist mal ein kurzer und knackiger Bericht voller Begeisterung. Super - und viel Spaß weiterhin damit.

herman | 06.01.2010


Kommentar: Danke Herman, ich denke in der Kürze liegt manchmal auch die Würze. Vorallem der Umstand sie selbst gebaut zu haben, macht mich stolz. Liebe Grüße Michael


absolut tolles teil. stratmann ist sicher eine gute adresse um sich so einem projekt zu nähern. das mit dem preis ist aus mehreren betrachtungswinkeln zu sehen. das know how und werkzeug das bei so einem workshop zur verfügung gestellt wird, rechtfertigt dann auch wieder die kosten. spitzen arbeit die du da geleistet hast. gruß LG

Gast | 06.01.2010


Kommentar: Servus Peter, Stratmann war der Gründer von Formentera-guitars. Leute bauen schon seit ein paar Jahrzenten Gitarren unter seiner Anleitung. Er hat wirklich großes Wissen. Im norddeutschen Raum ist Er unbestritten die Nr. 1 Liebe Grüße Michael


allein der hals bekommt 6 punkte. das griffbrett bekommt 12 (waaaaaahnsinnig schön) , der body bekommt 9 punkte, die technik 8 punkte und dafür dass du sie selbst erschaffen hast bekommst du meinen ganzen respekt! klasse und danke für diese galerie salü maggy

Maggy | 06.01.2010


Kommentar: Hallo maggy, vielen Dank für Deine Bewertung. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diese Gitarre zu bauen. Das Wissen so etwas selbst geschaffen zu haben lässt mich Stolz sein. Von Les Paul bis stratähnlichen Klängen ist alles drinn. Liebe Grüße Michael


auf dieses Schmuckstück darfst Du auch mit Recht stolz sein. Das gesamte Paket ist äßerst stimmig, nichts, was ich ändern würde. Hals und Korpus passen wunderbar zueiander. Gratulation und weiterhin viel Spaß mit dieser schönen Gitarre.

Fenson | 05.01.2010


Kommentar: Danke Dir! Es ist wirklich eine schöne Gitarre welche ebenso klingt. Liebe Grüße Michael


Spitzenklasse Produkt das du da selbst gebaut hast. Ich finde hier Form und Finish absolut stimmig. Die Maserung kommt durch die Oberflächenbehandlung noch besser zur Geltung. Da kannst du so was von stolz sein. Gratulation, Respekt und Six Points.

fipsing | 05.01.2010


Kommentar: Danke Jürgen, es ist meine erste selbstgebaute. Sie ist wie mein eigenes Kind. Für mich war der Bau aber auch der erste Ton ein Erlebnis. Liebe Grüße Michael